Besitzer- /Patienteninfos

Stationäre Patienten:

Besuchszeiten: Hier ist es unbedingt notwendig mit dem behandelnden Tierarzt Rücksprache zu halten und mit Ihr oder Ihm gemeinsam zu entscheiden, ob ein Besuch positiv für das Tier sein wird. Was braucht ein stationärer Patient? Von uns: viel Pflege, Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten und optimale und gewissenhafte medizinische Versorgung. Von daheim : Die Lieblingsdecke oder den Lieblingspolster, manchmal den Schlafkorb, Handtücher und auch Spielzeug. Was frisst ein stationärer Patient? Jeder Patient hat eigenen Bedürfnisse und Geschmackspräferenzen. Wir bemühen uns diese Ansprüche ernährungsgemäß genau zu erfüllen. Zusätzlich muss auf den Gesundheitszustand auch diätetisch Rücksicht genommen werden. Wir füttern selbst gekochtes Futter, Dosennahrung, Trockenfutter und auch Leckerbissen. Es ist auch möglich für Tiere, die stationär in der Praxis aufgenommen sind, hauseigenes Futter vorbeizubringen- auch hier ersuchen wir Sie mit dem behandelnden Tierarzt Rücksprache zu halten. Wie werden stationäre Patienten überwacht? Die Patienten, die sich in der Praxis aufhalten, werden 24 Stunden lang überwacht. Zur nahtlosen Überwachung benützen wir auch eine Videoanlage die in den Bereichen der Patienten angebracht ist und ständig zeigt, was unsere Patienten machen.

zur Facebook-Seite von Fachtierarzt Leonding
NEWS
Fachtierarzt für Kleintiere,
Leonding Dr. Holler KG
Leitung: Dr. med. vet. Karin Holler
Mayrhansenstr. 21 ● A-4060 Leonding
Telefon +43 732 672821 ● Fax: +43 732 67282110

Email: praxis@fachtierarzt-leonding.at ● Web: www.fachtierarzt-leonding.at

Letzte Änderung: 12.07.2018

Sitemap

(L:21-Det21/K:1000596) / lc:1031 / cp:1252 | © **superweb.at/v17